TERMINE 2017 IMPRESSUM SITEMAP STARTSEITE
HENGSTE - REITPONY TEAM VERKAUF NEWS & AKTUELLES ARCHIV IMPRESSIONEN KONTAKT & ANFAHRT

Dresemann

Rappe,* Hann. 99, 170 cm Stm.

Lackschwarzer Tanzmeister in faszinierender Gesamtaufmachung. Souverän im Auftreten, ausstaffiert mit einem Bewegungsarrangement, das seinesgleichen sucht.

In seiner Abstammung verbinden sich über Donnerhall und Weltmeyer die tragenden Dressurlinien der Gegenwart: Der rappfarbene Vater Daidalos war Landes-Reitpferdechampion von Hannover-Bremen.

Er hat Dressurpferdeprüfungen der Klassen L und M gewonnen und war unter Heiner Schiergen erfolgreich bis zum Bundeschampionat.

DRESEMANN sorgte für die Sensation auf dem Bundeschampionat 2002: DRESEMAN, wurde 2002 auf dem Bundeschampionat für 3-jährige Reitpferdehengste von seiner Reiterin Elisabeth Niehues-Rembeck vorstellt und zeigte bereits in der Qualifikation in der er die Wertnote 8,8 erhielt, daß mit Ihm im Finale zu rechnen ist.
Der "Traum in Schwarz" erhielt von der Richtergruppe und den Fremdreitern im Finale die "Höchsten" jemals beim Bundeschampionat vergebenen Noten und sorgte somit für die Sensation des Jahres!

- Trab 10,0
- Galopp 10,0
- Schritt 8,5
- Gebäude 9,5
- Gesamteindruck 9,5
- Fremdreiter I 10,0
- Fremdreiter II 10,0

DRESEMANN, der von Elisabeth Niehues Rembeck perfekt vorgestellt wurde, wurde Bundeschampion der 3-jährigen Reitpferdehengste mit der Notensumme 67,50 vor dem Zweitplacierten in dieser Prüfung mit der Summe 63,00.

Die Mutter St. Pr. St. Whitney absolvierte eine erstklassige Stutenleistungsprüfung. Muttervater Wolkenstein II war selbst Bundeschampion und HLP-Sieger.

Er gilt unter den Weltmeyer-Söhnen als der züchterisch profilierteste. Der strahlend schöne Rappe Dressman in dritter Generation war selbst ausgebildet bis Grand Prix und ist nach Landbeschälerdiensten in Celle und Zweibrücken heute ein gefragter Beschäler in Frankreich.

Die Urgroßmutter Gina ist rechte Schwester des geschätzten Dillenburger Landbeschälers Grafenberg. Über Grenadier, Lugano I, Wöhler, Poet xx, Jason ox ist dieser Junghengst auch in den hinteren Generationen geradezu erstklassig gezogen.

Aus dieser Mutterlinie der Stammstute Felsenhaupt (v. Feiner Kerl-Aconit usw.), die schon über Jahrzehnte im Hause Döscher-Altenbruch gepflegt wird, gingen auch die bekannten Vererber Asket und Einklang (beide Ldb. Schwaiganger), Duktus, Einblick, Rosentau, Senior, Weinschenk und Wintertag (alle Ldb. Celle), Escort (Belgien), Hanson (Ldb. Dillenburg), Landjäger (Ldb. Marbach) und Lanthan (PB Westf.).

Gekört NRW Hauptkörung Dezember 2001 Münster Handorf.

Der Strahlemann absolvierte seinen 30 – Tage Test in Münster Handorf mit der Gesamtnote 8,33 als Dritter der 33 Prüfungsteilnehmer. In den Teilbereichen Rittigkeit, Trab, Galopp belegte der den 1. Platz.

Im Jahr 2003 begeisterte der Strahlemann mit überlegenen Siegen in Dressurpferdeprüfungen.

2004 war Dresemann Teilnehmer an der Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde in Verden, sowie Finalteilnehmer beim Bundeschampionat des 5 j. Dressurpferdes.

Auch in 2005 belegte Dresemann hervorragende Plätze im Finale der Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde in Verden sowie im Finale des Bundeschampionats des 6. jährigen Dressurpferdes.

Bis heute ist Dresemann hochplaciert bis hin zu Dressurprüfungen Intermediare I.

In 2007 gehört Dresemann nach integrierter Zuchtwertschätzung mit einem Zuchtwert von 160 Punkten zu den besten ein Prozent der Reitpferdevererber.

In jüngster Vergangenheit wurde Dresemann weiter Richtung Grand Prix gefördert. Wir sehen den ersten Grand Prix Starts mit Spannung entgegen.

NRW, Hannover

Pedigree

    Dream of Glory
  Daidalos
 
    St. Pr. St. Enja
Dresemann    
    Wolkenstein II
  St. Pr. St. Whithney  
    St. Pr. St. Duval